Seminare

Unser Seminaraufbau


Unsere Zwiegesprächsseminare sind Methodenseminare und keine therapeutische Arbeit. Im Seminar tauschen wir uns nur über die Methode aus, nicht aber über die Inhalte der Gespräche.
Sie bestehen aus 4 Elementen:

  • Einzelarbeit in Form von Selbsterfahrung. Durch Fragebögen werden Themen, die zum Zwiegespräch kommen sollen angeregt. Jeder ist in dieser Phase nur mit sich beschäftigt
  • Paararbeit in Form von Zwiegesprächen. Zur Einübung in die Zwiegesprächstechnik stehen jedem Paar separate Räumlichkeiten zur Verfügung, so daß Inhalte aus der Paarbeziehung geschützt und die Intimität gewahrt bleibt.
  • Gruppenarbeit in Form von Erfahrungsaustausch und Feedback. Für den Gruppenaustausch gibt es einen großen Seminarraum, in dem die ersten Erfahrungen mit der Zwiegesprächsmethode – nicht über den Inhalt- ausgetauscht werden. Wir geben Rückmeldungen und beantworten die sich daraus ergebenden Fragen
  • Theoriearbeit in Form von Vorträgen, Graphiken, Bildern.

Die Hintergründe des Zwiegesprächs werden umfassend behandelt und begründet. Angrenzende Themen wie z.B. die Entwicklungsspirale der Paarentwicklung, Beziehungsmedizin werden mit aufgenommen. Sie erhalten dazu Seminarunterlagen.

Inhalte der Seminare


  • Einüben in die Zwiegesprächstechnik (alltäglich und themenzentriert)
  • Grundordnung des Zwiegesprächs
  • Grundhaltung bei sich bleiben
  • Widerstände gegen  das Zwiegespräch
  • Entwicklung einer Paarbeziehung
  • Wirkungen des Zwiegesprächs
  • Erstellen einer eigenen Grundordnung
Seminartermine und Anmeldung
Die Seminartermine und das Anmeldeformular finden Sie hier:


Share by: